Gab es die Ausfälle bei Facebook & den sozialen Medien aufgrund der Gefangennahme der Großen Grauen?

 

Gab es die Ausfälle bei Facebook & den sozialen Medien

aufgrund der Gefangennahme der Großen Grauen?

 

Veröffentlicht am 07.10.2021

 

Am 3. Oktober habe ich über die sensationelle Neuigkeit berichtet,

dass neun Große Graue (Eban) nur vier Tage zuvor

von der Galaktischen Föderation der Welten gefangen genommen wurden, 

was im Internet einiges an Aufmerksamkeit und Diskussionen ausgelöst hat. 

Bei diesen Grauen handelt es sich vermutlich um dieselbe Führungsgruppe,

die in den 1950er Jahren Abkommen mit der Eisenhower-Regierung getroffen

und infolgedessen eine Schlüsselrolle in der Neuen Weltordnung übernommen hat,

die von ihren Partnern aus dem tiefen Staat im Geheimen errichtet worden war. 

Nur fünf Tage nach der gemeldeten Festnahme, ist es am 4. Oktober

zu Ausfällen bei Facebook, Instagram und Whatsapp gekommen. 

Ein Zufall? 

Nicht, wenn es nach den letzten Updates von zwei Vertretern

der Galaktischen Föderation, Val Nek und Thor Han, geht,

die durch unabhängige Quellen übermittelt wurden.

 

In meinem Artikel vom 3. Oktober habe ich erörtert, wie die Großen Grauen

in Stasiskammern festgehalten werden, um sie von ihrer Schwarmkönigin

zu trennen, die sie effektiv am Leben hält. 

Die Galaktische Föderation versucht, den Code ihrer Verbindung zu knacken,

da es offenbar recht selten vorkommt, dass Große Graue zu Studienzwecken

lebend gefangen werden, weil sie von der Schwarmkönigin

nach der Gefangennahme sofort getötet werden.

 

Es scheint, dass die Gefangennahme der Großen Grauen

durch die Galaktische Föderation erhebliche Auswirkungen

auf das globale Internet gehabt hat. 

Dies hat vor allem die großen Social-Media-Unternehmen getroffen, 

die schon vor langer Zeit von den Großen Grauen unterwandert

und kompromittiert worden sind, welche über das Internet

ein Gedankenkontrollsystem eingerichtet haben,

das bestimmte Frequenzen zur Beeinflussung der Menschheit nutzt.

 

Hier sind die Informationen von Val Nek, die ich von Megan Rose

am 4. Oktober erhalten habe:

 

"Wir wechseln die Internet-Server von einem CIA-kontrollierten Dienst

zu einem anderen, nicht hackbaren Server, der von der [Erd-]Allianz betrieben wird. 

Der Krieg um Informationen dauert schon sehr lange an. 

Die Sicherheit der Bürger ist bedroht, solange diese Server in Betrieb 

und unter der Kontrolle der Dunklen Flotte und ihrer Verbündeten verbleiben. 

Die Vereinigten Staaten haben auf den Jupiter-Treffen vereinbart, 

die von der Allianz entwickelte Technologie für dieses Projekt zu nutzen. 

Dieses Projekt ist sehr umfangreich, da es die Internetsysteme betrifft, 

die für den größten Teil des Internets auf Terra verantwortlich sind. 

Viele Internet-Anbieter werden von privaten Unternehmen betrieben, 

die nicht über die entsprechenden Sicherheitsmerkmale verfügen. 

Das wird sich ändern. 

Wir sind dabei, diese Systeme zu beseitigen und die alten durch neue zu ersetzen. 

Ich grüße euch."

 

Val Nek will damit sagen, dass die Großen Grauen Experten darin sind, 

sich in elektronische Systeme einzuhacken und alle Arten von Tarntechnologien einzusetzen, um ihre langfristigen Ziele zu erreichen. 

Die CIA war die wichtigste US-Behörde, die im Auftrag der Majestic-12-Gruppe 

mit den Großen Grauen und den Draco-Orions zusammengearbeitet hat, 

um ein planetares Überwachungs- und Kommunikationssystem zu erschaffen,

das zutiefst unterwandert war.

 

Die Galaktische Föderation hat damit begonnen, mit der "Erdallianz"

- den White Hats und den Weltraumkommandos der 14 raumfahrenden Nationen,

die an den Jupiter-Treffen im Juli 2021 teilgenommen haben - zusammenzuarbeiten, 

um ein sicheres, planetares Verteidigungssystem aufzubauen,

welches die Grauen, die Reptiloiden und andere, negative Gruppen

daran hindern soll, die Erde durch Wurmlöcher, Portale 

und interdimensionale Reisetechnologien zu unterwandern. 

Offenbar wurde dieses verbesserte Sicherheitssystem,

das die Galaktische Föderation der Erdallianz zur Verfügung gestellt hat,

auch in das globale Internet mit eingebunden.

 

Val Neks nächstes Update am 4. Oktober enthielt weitere Einzelheiten 

über die Verbesserung des Internets auf der Erde,

die durch die Übernahme der gleichen Technologien möglich geworden ist,

die auch für das planetare Verteidigungssystem verwendet werden:

 

"VN: Diese Frequenzen sind auf eine höhere Frequenz umgestellt worden, 

ähnlich wie beim Großteil der Technologie, die für die planetare Verteidigung

verwendet wird. 

Diese Frequenzen und die Codes dazu sind in den Händen der Erdallianz. 

Die Erdallianz wird für die Codes der neuen Internetsysteme verantwortlich sein. 

Das ist wichtig zu wissen, denn die Nebu können sich in die alten Internetsysteme einhacken, so wie diese früher aufgebaut waren. 

Ähnlich wie bei einem Portal waren wir in der Lage,

ihr Internetsystem mit Hilfe des Frequenzschlüssels zu entschlüsseln,

den wir vor kurzem sichergestellt haben. 

Es ist sozusagen das "Knacken eines Codes". 

Eine Quantenkonfiguration, die zugleich eine mathematische Gleichung ist,

ist eine Frequenz. 

Das ist eine gute Neuigkeit.

 

Die Föderation wird weiterhin mit der Allianz zusammenarbeiten, 

um das Internet und die Kommunikationsarten auf Terra zu sichern. 

Lange Zeit, viele Jahre lang, haben die Nebu niedrigere Frequenzen

für die Internet-Übertragung genutzt, welche schädlich,

oder zumindest nicht ideal für die Terraner gewesen sind...

Es waren Frequenzen, die mit ihrer Agenda der Gedankenkontrolle kompatibel waren. 

Das wird sich dank der Vereinbarungen zwischen der Föderation und der Allianz ändern.

 

M: Als du in deiner ersten Nachricht von der Dunklen Flotte

und ihren Verbündeten gesprochen hast, hast du da auch die Nebu gemeint?

 

VN: Ja, natürlich sind die Nebu daran beteiligt... 

Die Agenturen mit den drei Buchstaben, was soll ich sagen... es gibt eine kleine Fraktion 

von humanoiden Außerirdischen, die ebenso mit dem Ciakahrr-Imperium 

und der jetzt aufgelösten Dunklen Flotte zusammenarbeitet. 

Sie sind ebenfalls daran beteiligt."

 

Val Neks Update ist eine aufregende Neuigkeit. 

Die in die globalen Kommunikations- und Satellitensysteme der Erde

eingebetteten Codes und Frequenzen - ursprünglich von der CIA eingerichtet -

wurden vor langer Zeit von den Großen Grauen unterwandert. 

Diese Codes wurden auf die höheren Frequenzen umgestellt,

die auch vom planetaren Verteidigungsnetz verwendet werden.

 

Wie ich in einem früheren Artikel erörtert habe, sind diese höheren Frequenzen

nicht hackbar, was es den Grauen, den Reptiloiden und ihren Verbündeten

unmöglich macht, das globale Internet zu kontrollieren. 

Kurz gesagt, die Ausfälle der sozialen Medien wurden durch die Wiederherstellung

des globalen Internets mit gesicherten Frequenzen verursacht,

welches nun unter der Kontrolle der Erdallianz steht.

 

Dies führt mich zu den Informationen, die von Thor Han (TH)

über seinen Kontakt Elena Danaan unabhängig davon weitergeleitet wurden:

 

"TH: Diese Server befinden sich jetzt unter der Kontrolle der Erdallianz. 

Ich habe euch gesagt, dass sich euer Internet verändern wird. 

Wir werden jetzt in der Lage sein, mit der neuen Technologie, 

die wir euch zur Verfügung gestellt haben, voranzuschreiten. 

Die Erdallianz wird dies in die Wege leiten. 

Alles, was der CIA gehört, wird abgeschaltet.

 

TH sagte: Sie [die Server] werden von der Nebu-Schwarmkönigin getrennt.

 

TH sagte kürzlich, dass sie die Frequenz dieser Server geändert haben

und sie zurücksetzen werden. 

Die Server sind jetzt von den Nebu-Frequenzen getrennt."

 

Ich habe Elenas Echtzeit-Informationen während des Ausfalls bei Facebook erhalten. 

Einmal mehr wird die CIA als Hauptverantwortlicher für die Beeinflussung

des globalen Internets genannt, um die von den Großen Grauen

und ihrer Schwarmkönigin übermittelten Codes und Frequenzen 

zur Gedankenkontrolle des Planeten zu ermöglichen. 

Thor Hans Hinweis darauf, dass die Server nun unter der Kontrolle der Erdallianz stehen, bedeutet, dass das Rückgrat des globalen Internets nicht mehr von der CIA 

und ihren großen, grauen Oberherren kontrolliert wird. 

Dies wird sehr weitreichende Folgen haben, da die neuen,

in das globale Internet eingebetteten Codes und Frequenzen, 

für die Großen Grauen und ihre Lakaien nicht mehr funktionieren werden.

 

Wichtig ist, dass die Mitarbeiter von Facebook, WhatsApp etc.

nicht mehr durch die Codes und Frequenzen kontrolliert werden,

die in den von der CIA kontrollierten Servern eingebettet waren, 

welche von ihren Unternehmen unwissentlich benutzt wurden. 

Das bedeutet, dass viele Mitarbeiter der politischen Linken,

die die Algorithmen und Richtlinien zur Unterdrückung

der freien Meinungsäußerung ohne darüber nachzudenken eingeführt haben,  

nun die Konsequenzen ihres Handelns erkennen werden.

 

Dies wird das Internet sicherlich nicht über Nacht verändern,

jedoch wird es den Prozess des Erwachens einleiten und dazu beitragen,

die Integrität der Menschen und der Social-Media-Unternehmen, 

die das Internet kontrollieren, wiederherzustellen.

 

Was Val Nek und Thor Han enthüllt haben, gibt uns eine mögliche Erklärung

für den wahren Grund der weltweiten Ausfälle der von Facebook

kontrollierten Social-Media-Unternehmen am 4. Oktober. 

Die Tatsache, dass die Ausfälle weniger als eine Woche

nach der gemeldeten Gefangennahme der Großen Grauen aufgetreten sind,

deutet auf einen kausalen Zusammenhang hin. 

Wenn die Berichte von Val Nek und Thor Han zutreffen,

werden wir nicht lange warten müssen, um spürbare Unterschiede

in der Art und Weise zu sehen, wie Facebook und andere Social-Media-Unternehmen 

sich verhalten, wenn es um Zensur, Schattensperren und andere,

ungeheuerliche Praktiken geht, die die freie Meinungsäußerung

und das große Erwachen auf unserem Planeten unterdrückt haben.

 

Ich möchte Megan Rose und Elana Danaan für die Weitergabe der Updates

von Val Nek und Thor Han danken.

 

Dr. Michael Salla (übersetzt von Bruce)

 

 

Originalartikel:

https://exopolitics.org/were-facebook-social-media-blackouts-due-to-capture-of-tall-gray-aliens/